Montessori

Montessori

Die Bildung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes ist vorrangiges Ziel der Montessori-Pädagogik. Die Erziehung zur Selbstständigkeit und die Erziehung zum verantwortlichen Handeln werden besonders ernst genommen.

 

An der Ludwig-Pfau-Schule fließen seit dem Schuljahr 2008/09 verstärkt ausgewählte Elemente der Montessori-Pädagogik in den Unterricht ein, um das individuelle und selbstständige Lernen unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern. Die pädagogischen Grundsätze von Maria Montessori werden dabei mit dem aktuellen Bildungsplan der Grundschulen Baden-Württembergs und den Anforderungen unserer heutigen Gesellschaft zusammengeführt.

 

Das freie Arbeiten mit den Montessorimaterialien ist eine hervorragende Möglichkeit, diesen Anforderungen gerecht zu werden. In einer vorbereiteten Lernumgebung haben die Kinder die Möglichkeit, sich in freier Wahl mit einem ihrer Entwicklung entsprechenden Gegenstand mit allen Sinnen auseinanderzusetzen. In der Arbeit mit dem Lerngegenstand erlangt das Kind einen individuellen Lernzuwachs. Die Lehrkräfte begleiten dabei die Kinder auf dem Weg zu neuem Wissen.

 

Die vom Lehrer gewählten Unterrichtsformen können dabei sehr vielseitig sein. Das „Herz“ der Montessori-Pädagogik ist aber immer die Freie Arbeit, in der dem Forschungs- und Entwicklungsdrang der Kinder Raum gegeben wird.

 

Logo Crayon auf weiss klein

Unsere Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.