Fördern und Fordern

Fördern und Fordern

 

Mathematik

 

Mathe-Detektive

Die Mathe-Experten werden von ihrer Klassenlehrerin für die Teilnahme vorgeschlagen. Einmal wöchentlich treffen sie sich zum Knobeln, für Mathe-Konferenzen, den Känguru-Adventskalender und vieles mehr.

 

Mathe-Zauberer

Im Förderunterricht Mathematik wiederholen und vertiefen die Schüler ihre Grundlagen im Zahlenraum bis 20. Diese Kenntnisse erleichtern ihnen das Rechnen in anderen Zahlenräumen. Zum Förderunterricht werden die Schüler nach Empfehlung der Mathematiklehrerin eingeladen.

 

SINUS

Seit dem Schuljahr 2015/2016 sind wir SINUS Schule und nehmen regelmäßig an den Regionaltreffen teil. Hier werden gute Mathematikaufgaben unter Berücksichtigung des Bildungsplans entwickelt und an unserer Schule umgesetzt. Gute Aufgaben fordern die Kinder heraus und regen die Einsichten in mathematische Muster und Strukturen an.

www.sinusprofil-bw.de

 

Mathe-Känguru

Der Känguru-Wettbewerb ist ein Mathe-Wettbewerb der Humboldt-Universität Berlin, an dem Schüler ab Klasse 3 freiwillig teilnehmen können. Der Känguru-Tag findet jährlich im März statt.

www.mathe-kaenguru.de

 

Deutsch

 

Lesepaten

Die ehrenamtlich tätigen Lesepatinnen unterstützen bei Bedarf Zweitklässler bei der Verfestigung ihrer Lesefertigkeiten. Täglich wird hier in einer Einzelförderung für 20 Minuten geübt. 

 

Mann liest vor

Im November nimmt die gesamte Grundschule mit allen acht Klassen an der Aktion „Mann liest vor“ teil. Heilbronner Persönlichkeiten werden dazu eingeladen, den Kindern vorzulesen.

 

Bücherei

Die Ludwig-Pfau-Schule schätzt sich glücklich, eine wunderschöne Bücherei zu ihren Angeboten zählen zu können. Sie ist reichhaltig ausgestattet mit Büchern für alle Altersstufen der Grundschule. Betreut wird die Bücherei von ehrenamtlich arbeitenden Müttern unserer Schule. Dadurch haben die Kinder die Möglichkeit, regelmäßig mit ihren Klassen die Bücherei zu besuchen und Bücher auszuleihen.

Zusätzlich zu unserer Schulbücherei kommt einmal im Monat „Robi“, die rollende Bibliothek zur Ludwig-Pfau-Schule. Hier können die Kinder Bücher aus dem umfangreichen Angebot der Stadtbücherei ausleihen. Die Ausweise dazu erhalten die Kinder zu Beginn der 1. Klasse geschenkt. Mit diesem Ausweis können sie auch direkt in der Stadtbücherei Bücher und andere Medien ausleihen.

 

Antolin

Antolin ist ein Internetportal, das Quizfragen zu einer sehr umfangreichen Anzahl von Kinder- und Jugendbüchern stellt. Es ist eine Art Bibliothek für Quizfragen, quasi eine Quizzothek: Kinder wählen einen Buchtitel aus, lösen dazu ein Quiz und verdienen sich Punkte.
Antolin zeigt, was die Kinder gelesen haben, wie viele Bücher sie gelesen haben und ob sie sie gut verstanden haben.
Wer ein Quiz lösen will, wer Punkte verdienen will, der hat vorher ein Buch gelesen. Und Lesen übt Lesen!

www.antolin.de

 

Bücherwürmchen

Die Bücherwürmchen treffen sich im Rahmen der Ganztagsschule einmal wöchentlich in der Schulbücherei zum Lesen und Vorlesen.

 

Stiftung Lesen

„Drei Meilensteine für das Lesen“
Die Kinder erhalten beim Eintritt in die Schule in einem Jutebeutel ein altersgerechtes Buch zum Vorlesen oder Lesen lernen sowie einen Ratgeber für die Eltern mit Tipps zum Lesen im Alltag.
Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert.

 

Sprachförderung

Die AIM bietet an unserer Schule wöchentlich zwei Stunden Sprachförderung in Kleingruppen an. Die Schüler werden hier in der Entwicklung ihrer sprachlichen Kompetenzen gefördert. Ziel der alltagsbezogenen Sprachförderung ist es durch die Vertiefung der sprachlichen Fähigkeiten langfristig die Bildungschancen der Kinder zu optimieren.

 

Deutschförderung

Schüler, die einen zusätzlichen Förderbedarf haben, können am Förderunterricht teilnehmen. Der Kurs wird von wenigen Kindern aus den zweiten Stufen besucht, damit eine gezielte Förderung gewährleistet ist.
FRESCH (Freiburger Rechtschreibschule) bietet hierfür die Grundlage. Es hilft den Kindern dabei, sich Strategien anzueignen, die der Rechtschreibung dienen. Übungen zum rhythmischen Lesen und Schwingen sind von großer Bedeutung, ebenso der spielerische Umgang mit Sprache (Bsp. Indianerwörter). Die Kinder sollen die Scheu vor den Buchstaben und Lesen verlieren.

Unsere Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.